Astypalea

Griechenland: Astypalea – nicht bekannt? Aber schön!

Astypalea: Eine kleine Insel in der Nähe von Kos: Sie ist nicht so bekannt, aber schön. Sie bietet nicht allzu viel, aber was sie hat, ist gut. Und die Insulaner sind so weit weg von Athen – die wissen gar nicht genau, was Krise ist. In Astypalea gehen die Uhren anders: ohne Massentourismus – gerade mal 7000 Touristen reisen pro Jahr auf die Insel –, ohne Flüchtlingsproblematik, ohne halbfertige Häuser, wie sonst so häufig zu sehen in Griechenland, weil die Banken den Leuten keine Kredite mehr geben.

Am Ortsrand, mit wunderschönem Blick auf Hora und die pittoresken Windmühlen, sind die drei „Melogranos Villas“ im kykladischen Stil an den Hang gebaut. Jeweils zwei Stockwerke hoch, mit Jacuzzi auf der Terrasse, geschmackvoll eingerichtet und dekoriert, mit vollausgestatteter Küche, Kamin und (immer wieder ein Genuss) mit Cocomat-Matratzen für den Schlaf wie ein Baby.  Außerdem steht ein kleines Motorrad für Ausflüge und Strandtage zur Verfügung. „Hier lebt man ein bisschen wie im Paradies“, schwärmt der einheimische Fahrer Michalis und es braucht nicht lange um zu wissen, dass er Recht hat. Weiterlesen

Flugitickets-Kinderrabatte

Kinderrabatt im Test: Prozente für die Familienkasse

Kinderrabatte: Jahrzehnte lang gehörten sie zum guten Ton in der Reisebranche. Doch inzwischen haben gerade klassische Ferienflieger ihre Ermäßigungen für die kleinen Passagiere kräftig abgespeckt. Ich habe die Kindertarife führender Airlines unter die Lupe genommen. Wer hätte das gedacht: Condor, die deutsche Traditionsmarke, die Generationen von Familien in den Urlaub flog, hat sich still und leise von den Kinderrabatten verabschiedet. Erst im Jahr 2012 wurde Condor nicht zuletzt auch wegen der damals gültigen Kinderrabatte von bis zu 33 Prozent von „Clever reisen!“ als familienfreundlichste Fluggesellschaft ausgezeichnet.

Heute muss dagegen ein ganz anderes Bild gezeichnet werden. Für Kinder von 2 bis 11 Jahren wird der volle Preis kassiert. Wenig erfreulich verliefen auch die Buchungsanfragen bei den Ferienfliegern Air Berlin und Tuifly. Hier wurden – mit Ausnahme der Langstreckenflüge von Air Berlin – ebenfalls keine Ermäßigungen gewährt. Einzig Germania und Sun Express ragen mit ihren Kinderrabatten aus dem Feld der Ferienflieger heraus. Sun Express räumt gar Ermäßigungen von bis zu 22 Prozent ein und konnte daher in der Gesamtschau eine 5 Sterne-Bewertung ergattern. Weiterlesen

Blaues Land

Oberbayern: Blau liegt in der Luft

Die Gegend um Murnau mit Staffel- und Riegsee beeindruckt mit wechselnden Lichtstimmungen, wie sie die Maler des Blauen Reiters liebten. Ein Besuch im Blauen Land in Oberbayern. Es war nicht ein Weißbier zuviel. Es waren auch keine Halluzination. Und dennoch traute Michael Rapp seinen Augen nicht. Auf dem Riegsee hatte sich ein 100 mal 30 Meter großes Stück Festland selbstständig gemacht. Es brach aber nicht in sich zusammen, sondern schipperte nun friedlich als Insel über den See – samt seiner Bäume und Sträucher. „Wenn man das sieht, wird einem ganz anders“, sagt der ehemalige Murnauer Bürgermeister. Als seien die Seen Konkurrenten, wollte der Staffelsee ebenfalls punkten. Gefunden wurde ein riesiger Süßwasserschwamm. Ein einzigartiger Fund in Europa, denn nur im Baikalsee existieren weltweit noch andere Süßwasserschwämme. Weiterlesen

Marokko

MAROKKO Märchenhafter Urlaub

Marokko-Urlauber haben ein schönes Problem. Sie müssen sich entscheiden können: Möchte ich am feinen Sandstrand liegen, die Sonne und das Meer genießen, oder doch lieber eintauchen in das bunte, quirlige Treiben der „Souks“, der orientalischen Basare, und shoppen wie nirgendwo sonst? Oder will ich einmalige und bedeutende Sehenswürdigkeiten an historischen Stätten besichtigen? Und selbst, wer genügend Zeit für das komplette „Marokko- Paket“ mitgebracht hat, der wird sich vermutlich fragen: Was mache ich zuerst? Nicht zuletzt wegen dieser Vielfalt ist Marokko das Reiseland des Jahres von Clever reisen!-Partner sonnenklar.TV. Und passend dazu hat Europas größter Reiseshoppingsender – neben einer 15-tägigen Rundreise inklusive Badeurlaub – eine ganze Reihe Tipps, welche Urlaubserlebnisse Sie auf keinen Fall verpassen sollten: Weiterlesen

Costa Rica – einer der weltweit besten Natur-Destinationen

„Eine Boa?“ Gerade erst sind wir auf dem Parkplatz einer Art Landgasthof aus dem Mini-Van geklettert und sozusagen noch damit beschäftigt, unsere Gliedmaßen zu sortieren, als wir Fernandos Ruf ungläubig wiederholen. Vorsichtig nähern wir uns dem Baum, auf den unser Fahrer zeigt. In dem bisschen Wald zwischen Parkplatz und Landstraße soll eine Boa constrictor hausen? Alle Skepsis verfliegt angesichts des mächtigen Exemplars, das sich etwa auf Brusthöhe mehrfach um Stamm und Äste geschlungen hat. Fasziniert von der eleganten Musterung des deutlich über zwei Meter langen Reptils verharren wir eine ganze Weile in ehrfürchtigem Abstand. Weiterlesen

Stockholm: Schweden Happen

Zahlreiche Sehenswürdigkeiten wollen entdeckt werden: 14 Inseln, unzählige Brücken und schöne Panoramen. Gamla Stan, das königliche Schloss und die Schären -alles prima zu erreichen per Bus, Bahn oder Boot! „Spårvagn Linje 7 – für das Stockholm-Gefühl!“ Alrun Griepenkerl, Stockholmerin, liebt Straßenbahn Nummer 7. „Fährt ab Kungsträdgarden“. Das sei schon allein eine Sehenswürdigkeit. „Unser Sommertreffpunkt mitten in der City – ein kleiner Park mit Freiluft-Cafés und Open-Air-Konzerten.“ Kurz gefasst also: Stockholm von seiner fröhlichsten Seite! Weiterlesen

Breslau und Hirschberger Tal

Breslau & Hirschberger Tal: Einfach sagenhaft

Wer noch nicht da war, sollte in diesem Jahr nach Niederschlesien fahren. Dort wird Europas Kulturhauptstadt gefeiert und das Hirschberger Schlössertal soll Weltkulturerbe werden. Gleich mit zwei Paukenschlägen begann das Jahr für die Breslauer: Handball-Europameister schaft und Italiens Filmmusik-Gigant Ennio Morricone feierte sein 60jähriges Bühnenjubiläum im Februar nicht in Rom, Venedig oder Mailand, sondern in der schlesischen Hauptstadt. „Wir sind wieder international“, meint Arjona unsere Reiseführerin durch eine der beiden europäischen Kulturhauptstädte 2016. Weiterlesen

Griechenland Inselurlaub

Griechenland: Inselurlaub zum kleinen Preis

Kann man den Prognosen glauben, werden diesen Sommer viele deutsche Urlauber einen Griechenland-Urlaub buchen. Ganz oben auf den Hitlisten stehen natürlich die beliebten Inseln Kreta, Korfu, Rhodos und Kos. Doch auch die kleineren Inseln, wie Mykonos, Samos oder Thassos werden voraussichtlich gut gebucht werden. Dies liegt nicht nur an dem guten Preis-Leistungsverhältnis, wie die Preisbeispiele zeigen. Sondern an den vielen Entwicklungen, die Urlauber zu schätzen wissen.

Lange Zeit waren Ferienflieger wie Air Berlin, Condor oder Tuifly die Platzhirsche auf den Strecken nach Griechenland. Dies hat sich etwas geändert, denn auch andere Fluglinien mischen stärker mit. So fliegen auch Sun Express und Germania auf die griechischen Inseln. Dies hat zur Folge, dass Urlauber bequem vom nahe gelegenen Provinzflughafen in den Urlaub starten können. Germania-Flieger heben beispielsweise ab Bremen, Erfurt, Dresden, Friedrichshafen oder Kassel Richtung Griechenland ab. Weiterlesen

All inclusive! Die besten Angebote finden

Am Buffet darf man sich morgens, mittags und abends kräftig bedienen. Um eine Getränkerechnung müssen sich Urlauber ebenfalls keine Gedanken machen und das Eis für die Kinder ist im vorab bezahlten Reisepreis auch enthalten. So schön kann Urlaub sein, wenn die gebuchte Verpflegungspauschale All Inclusive ist. Seitdem in den 50er Jahren des letzten Jahrhunderts die ersten Club Med Zeltdörfer auf Mallorca eröffneten, in denen Mahlzeiten, Getränke und das Unterhaltungsprogramm im Preis inkludiert wurde, wird das All Inclusive-Konzept massenhaft kopiert. Weiterlesen

Teneriffa

Die besten Kanaren-Tipps: Gran Canaria und Teneriffa

Gran Canaria: Fast menschenleer ist ab Juni das wüstenähnliche Dünengebiet von Maspalomas, das im Winter und Frühjahr oft zur Single- und Flirtmeile wird. Herrlich für lange Strandwanderungen: der sechs Kilometer lange Sandstrand von Maspalomas bis San Agustin.Wer nicht pauschal und ohne Transfer gebucht hat, kann ab dem Flughafen Las Palmas alle zwanzig Minuten mit einem Linienbus für 3,60 Euro nach Playa del Inglés oder Meloneras fahren. Privattransfers ab 35 Euro pro Strecke, Taxis 80 Euro. Weiterlesen