Preisvergleich: Wie Hotels bei Kinderbelegung abkassieren

Dass Kinder kostspielig sind, ist keine Neuigkeit. Doch ein Bereich, in dem das besonders deutlich wird, sind Reisen. Ich zeige wie Hotels bei Reisen mit Kindern die Preise erhöhen.

Verpflegung, Ausflüge und vor allem die Hotelunterbringung werden bereits mit einem Kind deutlich teurer. Das Traurige ist jedoch, dass die meisten Hotelbuchungsportale alles andere als familienfreundlich sind. Oft fehlen die notwendigen Suchoptionen, Hotelbeschreibungen sind häufig mager, was Aktivitäten und Betreuung für Kinder angeht und am dreistesten ist die Tatsache, dass es in vielen Fällen ausreicht, ein Kind anzugeben, und gleich geht der Preis für dasselbe Zimmer deutlich nach oben. Wir wollten diesen „Kindereffekt“ einmal quantifizieren und sehen, welche Hotelbuchungsplattformen sich für Buchungen mit Kindern besonders eignen. Hierzu haben wir uns in einer umfassenden Analyse 14 Hotelbuchungsportale genauer angesehen. Die Ergebnisse des Tests finden Sie in der aktuellen Clever reisen! 2.15 – Hier bestellen.

1 Antwort
  1. sabine
    sabine says:

    ich bin ja noch ne “oldtimerin” aber in den späten 80 er Jahren des vorigen Jahrhunderts gab es immer wieder solche Reisen in das Mekka der Fitness! 🙂 So etwas würd ich mir heute wieder wünschen. Vielleicht macht ihr so etwas!

    Antworten

Dein Kommentar

Want to join the discussion?
Feel free to contribute!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.